Artikel

Chonik extrem rechter Aktivitäten in Juli 2018

Veröffentlicht am So., 11/25/2018 - 20:13
Juli 2018: Rechte Aktivitäten und Akteur*innen aus Passau und Region Der Juli 2018 war geprägt vom beginnenden Wahlkampf im Rahmen der bayerischen Landtags- und Bezirkstagswahl. Doch neben den entsprechenden Parteien zeigten sich auch andere bekannte Organisationen des extrem rechten ostbayerischen Netzwerks sich in diesem Sommermonat besonders aktiv. 1. Neonazipartei...

Paul Oehme - Ein rechtsextremer Hooligan lebt in Passau

Veröffentlicht am Fr., 08/10/2018 - 11:09
Der sächsische Fußballverein SG Dynamo Dresden hat schon seit langem ein Problem mit rechten Tendenzen in der eigenen Fanszene – das ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Doch nicht nur im ‚neuen‘ Bundesland Sachsen sind die Fans des Fußballvereins zu verorten: „Dynamos Anhänger leben übers ganze Bundesgebiet verstreut. Laut Michael Born, Geschäftsführer von...
AfD Landtagskandidat Ralf Stadler Ein Rechtsextremer auf dem Weg ins Parlament
Ralf Stadler, Landtagskandidat und Vorsitzender des AfD Kreisverbands Passau/Freyung-Grafenau ist im völkisch-nationalistischen Flügel der AfD zu verorten. Sein politisches Engagement ist geprägt vom blankem Hass und Verachtung gegenüber dem bestehenden System sowie der wahnhaften Angst, das deutsche Volk könne bewusst ausgelöscht werden. Häufig findet sich der Wunsch...
admin2 Mo., 08/06/2018 - 19:20

AfD Landtagskandidat Ralf Stadler Ein Rechtsextremer auf dem Weg ins Parlament [Kurzversion]

Veröffentlicht am Mo., 07/30/2018 - 11:05
Eine ausführlichere Version dieses Artikel findet sich hier . Mit Ralf Stadler, dem Kreisverbandsvorsitzenden der AfD Passau/Freyung-Grafenau tritt ein Vertreter des völkisch-nationalistischen Flügels der AfD als Spitzenkandidat zu den Landtagswahlen im Herbst 2018 an. Die politische Karriere des Tittlinger Metallbauunternehmers begann, wie bei so vielen AfD Politiker...

Rechte Aktivitäten mit regionalem Bezug im Juni 2018

Veröffentlicht am Di., 07/10/2018 - 20:56
Der III. Weg Der Juni 2018 war nach einer längeren Abstinenz des Dritten Wegs Stützpunkt Ostbayern in der Öffentlichkeit von hoher Aktivität geprägt. Mit einer internen Parteischulung, Infoständen in mehreren Städten, einem überregionale Treffen sowie einem Gerichtsprozess fielen die Neonazis in diesem Monat auf. Screenshot Website Der III. Weg 01.06.2018: Rhetorik...